SA, 4. Dezember, 14 Uhr: Getrennt und verbunden zugleich.


Mit Miriam Cohn und Tabea Wullschleger

Mehr als sechzig Prozent der Riehener Gemeindegrenzen sind zugleich Landesgrenzen. Das Leben über die Grenzen hinweg ist Teil des Alltags, und geschlossene Grenzen, wie vor allem auch während des Zweiten Weltkriegs, sind tiefe Eingriffe in ein dichtes Bezie-hungsnetz und liebe Gewohnheiten. Im Rundgang berichten die Bereichskuratorinnen über Zeiten der geschlossenen und geöffneten Landesgrenzen, erzählen von Trennendem und Verbindendem und geben Einblick in die Recherchen zur Ausstellung. Gerne hören und sammeln sie neue Geschichten zum Leben an und mit Grenzen von den Anwesenden.

 

Dauer: ca. 90 Minuten. Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Anmeldung: Max. 25 Personen, obligatorische Anmeldung mit Name, Telefonnummer und Wohnort via KULTURBUERO@RIEHEN.CH

Schutzkonzept: Es gilt Maskenpflicht in Innenräumen. Das Schutzkonzept können Sie HIER einsehen.

MUKS - Museum Kultur & Spiel Riehen, Baselstrasse 34, 4125 Riehen
CHF 10 (Erwachsene), CHF 5 (bis 16 Jahre)
+41 (0)61 646 81 09
kulturbuero@riehen.ch
www.riehenevents.ch///$/Getrennt-und-verbunden-zugleich www.muks.ch
Back to overview

Gemeindeverwaltung Riehen
Wettsteinstrasse 1, 4125 Riehen
T: +41 61 646 81 11
gemeinde.riehen@riehen.ch

© 2021: GEMEINDE RIEHEN

ATELIERVISION | www.ateliervision.de | UST ID DE 196949009 | info@ateliervision.de | Tel 0049 - 7621 - 76176 | Fax 0049 - 7621 - 797725

On this site we would like to use cookies (also from third parties). If you continue to use this website or click on "Accept", you declare that you agree to this and that you are at least 16 years old. You can withdraw your consent at any time.  FURTHER INFO.

I agree