Sa, 25. September, 14 Uhr: Basel bricht das Eis. Der lange Weg zum Frauenstimmrecht - mit Riehen Special


Mit Matthias Stettler und Ronja Gremmelmaier, Frauenstadtrundgang Basel


2021 feiern wir das 50-jährige Jubiläum des nationalen Frauenstimm- und wahlrechts. Der Weg zur politischen Mitsprache der Schweizerinnen war bekanntlich lang. Doch wie viele Anläufe brauchte es in Basel? Warum galt Politisieren so lange als unweiblich? Und wie greifen die traditionellen Vorstellungen von Geschlecht in die Biografien und Rechte von Frauen ein? Wie kam es, dass Riehen bereits 1958 als erste Bürgergemeinde der Schweiz den Frauen das Stimm- und Wahlrecht zusprach? Entdecken Sie mit uns kämpferische Pionierinnen, streikende Lehrerinnen und wegbereitende Politikerinnen.

 

Dauer: ca. 90 Minuten. Die Führung findet bei jeder Witterung statt. Ende der Führung beim Rathaus.

Anmeldung: Max. 30 Personen, obligatorische Anmeldung mit Angabe von Name, Telefonnummer und Wohnort unter KULTURBUERO@RIEHEN.CH

Schutzkonzept: Es gilt Maskenpflicht in Innenräumen. Das Schutzkonzept können Sie HIER einsehen (PDF, 53KB).

 

Spalentor, 4056 Basel
CHF 10 Erwachsene, CHF 5 Kinder, Jugendliche bis 16
061 646 81 09
kulturbuero@riehen.ch
www.riehenevents.ch///$/Basel-bricht-das-Eis www.frauenstadtrundgang-basel
Zurück zur Übersicht

Gemeindeverwaltung Riehen
Wettsteinstrasse 1, 4125 Riehen
T: +41 (0) 61 646 81 11
gemeinde.riehen@riehen.ch

© 2021: GEMEINDE RIEHEN

Kulturbüro Riehen | Baselstrasse 30 | CH-4125 Riehen 1 | Telefon: +41 61 643 02 73  | Fax: +41 61 641 24 24 | kulturbuero-riehen@bluewin.ch | www.kulturbuero-riehen.ch

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren