Riehen - Riehener Weinweg

  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck

Ausgangspunkt: Tram 6, Riehen Grenze I Länge: ca 3,5 km, Dauer: ca 55 Minuten I Orte: Rebberge, Biotop Stellimatten I Hinweise: steil, Treppen, Identitätskarte mitnehmen I auch im App verfügbar

Die Wanderung führt von der Tramhaltestelle Riehen Grenze in die Wiese-Ebene. Abseits der Strecke lohnt sich ein kleiner Umweg durch das Biotop Stellimatten. Entlang der Grenze nach Deutschland geht der Weg zur langsam dahinfliessenden Wiese, an den Fuss des Tüllinger Bergs und steigt beim Naturbad über Treppenstufen quer durch die Reben den Schlipf hinauf. Nach links führt er direkt durch eine Anreihung von Häusern. Nun heisst es immer gerade aus bis zu einer orangen Wegmarkierung, die durch ein Kunstwerk von Tobias Rehberger ersetzt werden wird. Bei dieser Wegmarkierung führt die steile Steingasse zu einer Hauptstrasse. Am höchsten Punkt öffnet sich der Blick südwärts nach Riehen, das vor lauter Grün nicht erkennen lässt, dass hier über 20’000 Menschen ansässig sind. Auf schmalen Pfaden führt der Weg wieder in die Ebene und quer durch Weide- und Ackerland zurück zum Ausgangspunkt.

Für das PDF-Dokument bitte Karte anklicken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Riehen!

Infothek Riehen
(im Haus der Vereine)
Baselstrasse 43
CH-4125 Riehen 1
Telefon: +41 61 641 40 70

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Fr  9 – 12 Uhr
Di und Mi 14 – 17 Uhr
Do 9 – 18 Uhr
infothek-riehen@bluewin.ch

Kulturbüro Riehen | Baselstrasse 30 | CH-4125 Riehen 1 | Telefon: +41 61 643 02 73  | Fax: +41 61 641 24 24 | kulturbuero-riehen@bluewin.ch | www.kulturbuero-riehen.ch