Riehen – Wald / Friedhof am Hörnli

  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck

Ausgangspunkt: Bus 32, Wenkenhof, Endpunkt: Bus 31, Friedhof Hörnli I Länge: ca 4,2 km, Dauer: ca 70 Minuten I Orte: Wenkenpark, Finnenbahn, Steinzeitliche Fundstelle, Aussicht Hornfelsen, Grenzsteine, Friedhof Hörnli I auch im App verfügbar
Hinweis: Identi­tätskarte mitnehmen, gute Grilliermöglichkeit, Achtung: dieser Weg ist bei schlechter Witterung nicht zu empfehlen.

Für einen ausgedehnten Waldspaziergang eignet sich der Wenkenhof als Ausgangspunkt. Richtung Süden verlässt man das Siedlungsgebiet und taucht ein in den Wald am Ausserberg. Dem Waldrand entlang sind einige schöne Villen und ihre Gärten zu sehen. Wer den Blick weiter schweifen lässt, sieht über Riehen hinaus nach Basel, Weil am Rhein oder in die französische Nachbarschaft. Nach einem Zickzackkurs durch den erholsamen Wald befindet man sich auf deutschem Gebiet. Hoch über dem Rhein auf deutscher Seite sind vom Hornfelsen hinab der Auhafen und das Birsfelder Stauwehr zu sehen. Dahinter zeichnen sich die Konturen der Stadt Basel ab. Beim Aussichtspunkt befindet sich ein kleines Häuschen mit Grillplatz, dass auf charmante Art und Weise zum Bräteln einlädt. Ein steiler Abstieg führt beim Friedhof Hörnli zurück in die Schweiz – Achtung, dieser ist bei nasser Witterung sehr glatt und somit gefährlich! Durch den Friedhof, dem grössten Zentralfriedhof der Schweiz, erreicht man den Zielpunkt bei der Bushaltestelle Friedhof am Hörnli.

Für das PDF-Dokument bitte Karte anklicken.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Riehen!

Kulturbüro Riehen | Baselstrasse 30 | CH-4125 Riehen 1 | Telefon: +41 61 643 02 73  | Fax: +41 61 641 24 24 | kulturbuero-riehen@bluewin.ch | www.kulturbuero-riehen.ch