Riehen – Teiche und Matten

  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck
  • Foto: Christoph Junck

Ausgangspunkt: Tram 6, Riehen Grenze, Endpunkt: Tram 6, Bettingerstrasse I auch im App verfügbar
Länge: ca 2,5 km, Dauer: ca 35 Min, I Orte: Altes Waschhaus, Fondation Beyeler Hinweis: eben.

Der Spaziergang durch die Wiese-Ebene führt von der Riehen Grenze ins Dorf. Ziel ist die Tramhaltestelle Bettingerstrasse. Nach einer kleinen Brücke über den Mühleteich führt die Route entlang des Mühleteichs bis hin zum Häuserensemble Hinter der Mühle. Nach der Überquerung der Weilstrasse folgt man erneut dem Bachlauf. Am Weg entlang fällt zur Linken ein altes Waschhaus auf, das bis heute erhalten geblieben ist –  im Hintergrund zeigt sich die Fondation Beyeler. Beim Bachtelenweg führt die Strecke im Zickzack in die weiten Matten der Wiese-Ebene. Nach einem kurzen Waldstück liegt zur linken Seite ein sehenswertes Biotop, das allerdings eingezäunt und nicht begehbar ist. Danach führt der Weg entlang von Äckern und Obstwiesen wieder zurück zum öffentlichen Verkehrsmittel an der Riehener Hauptverkehrsachse.


Für das PDF-Dokument bitte Karte anklicken.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Riehen!

Kulturbüro Riehen | Baselstrasse 30 | CH-4125 Riehen 1 | Telefon: +41 61 643 02 73  | Fax: +41 61 641 24 24 | kulturbuero-riehen@bluewin.ch | www.kulturbuero-riehen.ch